DPSB Heads Up

Der Deutsche Poker Sportbund ist als offizielles Mitglied der International Federation of Poker (IFP) das Verbandsorgan für Pokervereine und Pokerspieler in Deutschland.

Übergeordnetes Ziel des DPSB ist die Etablierung und Integration von Poker als Denksport in der Mitte der Gesellschaft.

 

Die Aufgaben des DPSB bestehen unter anderem in der Strukturierung und Verwaltung der Pokervereinslandschaft, der Durchführung nationaler Wettbewerbe in Form von Ligen und Meisterschaften, der Erstellung und Benennung von einheitlichen Regeln und Standards bei der Durchführung von Pokerturnieren und Vergleichswettkämpfen.
Aus diesen Gründen unterstützt und befürwortet der 1. Pokerclub Lauf e. V. die Tätigkeit des DPSB als Dachverband.

 

Derzeit sind rund fünfzig bundesdeutsche Vereine organisiert, die jedes Jahr den Deutschen Meister im Heads-Up ausspielen. Der 1. Pokerclub Lauf e. V. ist seit der Saison 2010/2011 dabei, der zweiten Saison der Heads Up Team Liga. Ähnlich der Fußball-Bundesliga spielen wir in Heim- und Auswärtsterminen in unserer Division um die Teilnahme am Finale. Das offizielle Regelwerk Deutschen Poker Sportbundes gibt es unter der Website www.DPSB.org  zum Nachlesen.

 

Mannschaftsleiter und offizieller Ansprechpartner des 1. Pokerclub Lauf e.V. ist

 

Thomas Rüpprich, erreichbar unter

thomas.ruepprich@pokerverein-lauf.de oder

0175-5723948.